• LLL:fileadmin/templates/jugendsession.ch/Resources/Private/Language/locallang.xlf
  • Suchen
  • Media
  • Kontakt

1000-Franken-Banknote bildet Jugendsession ab!

Seit dem 13. März 2019 können die Schweizerinnen und Schweizer die neue 1000-Franken-Banknote nutzen. Mit einem besonderen Detail: die Eidgenössische Jugendsession ist darauf abgebildet!

Die grösste Schweizer Banknote von 1000 Franken hat einen starken Jugendbezug: ein Foto der Eidgenössischen Jugendsession, des grössten nationalen Anlasses der Jugendpartizipation, ist auf der Rückseite abgebildet. Zu sehen ist der Nationalratssaal, gefüllt mit den 14- bis 21-jährigen Teilnehmenden der Eidgenössischen Jugendsession. Die Banknote mit dem Thema Kommunikation setzt damit die Debatte als Teil der Demokratie ins Zentrum – und zwar zwischen allen Generationen und Sprachregionen. Dies sind wichtige Themen der Jugendsession als Ort der Citoyenneté: Seit 1991 nehmen jedes Jahr 200 Jugendliche aus der ganzen Schweiz an diesem Anlass im Bundeshaus teil.

Andreas Tschöpe, Geschäftsleiter der SAJV, ist sehr zufrieden über die neue Banknote: „Es ist ein schönes und schlichtes Zeichen der Wertschätzung des Engagements der Jugendlichen.“ Dieses Jahr findet die Eidgenössische Jugendsession vom 7.–10. November 2019 statt.