Medien

Zukunft ist nicht egal! Das Bundeshaus in den Händen der Jugend (7.-10. November)

Die aktuellen Klimastreiks zeigen: Die Jugend will über ihre Zukunft mitbestimmen - die Eidgenössische Jugendsession gibt ihnen die Gelegenheit dazu.

Die aktuellen Klimastreiks zeigen: Die Jugend will über ihre Zukunft mitbestimmen - die Eidgenössische Jugendsession gibt ihnen die Gelegenheit dazu. Vom 7. bis 10. November diskutieren in Bern 200 Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren aktuelle politische Themen, erarbeiten Positionen und übergeben sie dem Parlament. An der Eidgenössischen Jugendsession erleben sie nicht nur auf einzigartige Art und Weise die Schweizer Politik, sondern tragen auch aktiv zur Zukunft der Schweiz bei.

In  Arbeitsgruppen behandeln die 200 Teilnehmenden acht Themen, die sie dieses Jahr besonders beschäftigen: Klimaschutz, Gleichstellung am Beispiel der Lohngleichheit, Datenschutz im Gesundheitswesen, Medienwandel der Schweiz, Kinderrechte, Lebensdauer von Geräten, E-Voting und E-Government sowie die Automatisierung im Arbeitsmarkt. Die Jugendlichen erhalten dabei Unterstützung von Expert*innen und nationalen Parlamentarier*innen, die ihnen mit Fachwissen und politischen Kniffs zur Seite stehen. Die Jugendsession dient dazu, die Citoyenneté – Mitreden, Mitgestalten, Mitentscheiden – der Jugendlichen in der Schweiz zu fördern.

Die Jugendsession wird am Samstag durch Vizekanzler Viktor Rossi im Bundeshaus eröffnet. Am Sonntag folgen die Debatten im Plenum: Im Nationalratssaal diskutieren die Jugendlichen ihre Positionen und Forderungen, die sie in den Arbeitsgruppen erarbeitet haben sowie die vorgeschlagenen Änderungsanträge. Als feierlicher Abschluss wird Nationalratspräsidentin Marina Carobbio die vom Plenum verabschiedeten Forderungen von den Jugendlichen entgegen nehmen.

Fühlen Sie den Puls der Jugend und statten Sie der Jugendsession einen persönlichen Besuch ab und berichten Sie von den Debatten. Gerne können wir auch einen Besuch einer der Arbeitsgruppen zu einem Thema Ihrer Wahl organisieren oder Ihnen die Kontaktangaben von Teilnehmer*innen Ihrer Region vermitteln.

Weitere Informationen:

Lauriane Laville, Leiterin Kommunikation SAJV
lauriane.laville@sajv.ch // 031 326 29 37

Corinne Schwegler, Projektleitung Jugendsession
corinne.schwegler@sajv.ch // 031 326 29 28 

Fotogalerie Jugendsession 2018

Juse 2018