• LLL:fileadmin/templates/jugendsession.ch/Resources/Private/Language/locallang.xlf
  • Suchen
  • Media
  • Kontakt

Ablauf

Ankunft

Zusammen mit 199 anderen Jugendlichen aus der ganzen Schweiz kommst du im Bahnhof Bern an. Anschliessend erarbeitest du in deiner Arbeitsgruppe eine Forderung zu deinem gewählten Thema. Dich erwarten die nächsten vier Tage spannende Diskussionen, interessante Begegnungen und ein unterhaltsames Rahmenprogramm.

1

Arbeitsgruppen

In jeder Arbeitsgruppe wird ein Thema der Jugendsession behandelt. Je nach Muttersprache bist du in einer deutsch-, französisch- oder italienischsprachigen Gruppe eingeteilt. In der Arbeitsgruppe diskutiert ihr euer Thema und du kannst deine Fragen, Ideen und Wünsche einbringen. Experten/in sowie einer/m ParlamentarierIn besucht, um euch mit Infos und Tipps zu unterstützen.. Aus der Diskussion entsteht am Schluss eure politische Forderung zu eurem Thema. 

2

Erarbeiten der Forderungen

Welche Form willst du deiner Forderung geben und wie möchtest du sie formulieren? Du musst dich mit deiner Arbeitsgruppe einigen, um schliesslich den Text zu verfassen, der dem Plenum zur Abstimmung unterbreitet wird. Achtung: Sei klar und bedenke den Sinn der Worte!

3

Eröffnungsplenum und Änderungsanträge

Am Samstag wird die Jugendsession im Nationalratssaal offiziell eröffnet. Anschliessend triffst du dich wieder in deiner Arbeitsgruppe, wo ihr eine Übersicht von allen erarbeiteten Forderungen der anderen Gruppen erhält. Ihr diskutiert, ob ihr mit den Formulierungen einverstanden seid oder ob ihr zu gewissen Forderungen einen Änderungsantrag stellen möchtet.

4

Plenum

Der Höhepunkt der Eidgenössischen Jugendsession erwartet dich am Sonntag im Plenum, wo du politische Auseinandersetzungen erleben kannst. Im Nationalratssaal stellst du eure Forderung den anderen Teilnehmenden vor und hörst dir die Änderungsanträge an. Das Plenum entscheidet anschliessend in einer Abstimmung darüber, welche Forderungen weiter verfolgt werden. Vielleicht wird ja am Schluss auch deine Forderung dem/der NationalratspräsidentIn übergeben?

5

Lobbying

Sobald die Forderungen dem Parlament übergeben wurden, beginnt die Arbeit des Forums der Jugendsession. Die freiwilligen Mitglieder des Forums setzen sich dafür ein, dass die verabschiedeten Forderungen wahrgenommen werden. Im Namen der Jugendsession betreiben sie Lobbying bei Parlamentarier und Parlamentarierinnen, aber auch nationalen und regionalen Organisationen. Möchtest du ebenfalls aktiv für deine Forderung lobbyieren? Auch du kannst Teil des Forums werden und mit etwas Glück finden sogar deine Ideen Anklang bei jemandem aus dem Parlament?

6

Organisation der nächsten Jugendsession

Dir haben die vier Tage Polit-Luft nicht gereicht und du möchtest am liebsten gleich die nächste Jugendsession mitorganisieren? Dann hole dir doch die ganze Portion ab und werde Mitglied des Organisationskomitees der Jugendsession. Dort kannst du deine Ideen für die nächste Ausgabe einbringen und tatkräftig bei der Organisation mithelfen. 

7