DE  |  FR  |  IT

2011

Prix Jeunesse Gewinner 2011: Luc Barthassat

Luc Barthassat
Luc Barthassat

Luc Barthassat wurde am 3.September 1960 geboren. Er arbeitet als Landwirt, Landschaftsgärtner und Winzer und ist seit 2005 als CVP-Nationalrat des Kantons Genf in Bundesbern aktiv. Der Politiker ist Mitglied der Aussenpolitischen Kommission und der Begnadigungs- und Rehabilitierungskommission des Nationalrats. Ein Schwerpunktthema von Luc Barthassat sind Sans Papiers (Papierlose). Letztes Jahr hat einer seiner Vorstösse für einen kleinen Achtungserfolg gesorgt. In einer Motion forderte Luc Barthassat vom Bundesrat‚ Jugendlichen ohne gesetzlichen Status, die ihre Schulbildung in der Schweiz absolviert haben, den Zugang zu einer Berufslehre zu ermöglichen. Obwohl vom Bundesrat und von der zuständigen staatspolitischen Kommission abgelehnt, wurde sein Vorstoss sowohl vom National- wie auch vom Ständerat gutgeheissen. Weitere Vorstösse von Luc Barthassat sind in der Pipeline. So will er Jugendlichen Sans Papiers den Zugang zu Praktika ermöglichen, die Prostitution Minderjähriger verbieten oder auch Kinderzulagen für nichtberufstätige Mütter und Väter einführen. Diese Vorstösse sind im Plenum noch nicht behandelt worden.

2011 ebenfalls nominiert für den Prix Jeunesse waren: Jacqueline Fehr (NR SP/ZH) und Doris Fiala (NR FDP/ZH).

Facebook

Bleib auf dem Laufenden

Anna-Lena Nadler - Co-Präsidium Forum Anna-Lena Nadler Co-Präsidium Forum Kontakt

Feedback FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS