DE  |  FR  |  IT

Aktuell

Prix Jeunesse 2014 geht an Bundespräsident Burkhalter




Die 200 Teilnehmenden der Eidgenössischen Jugendsession haben gewählt: der Prix Jeunesse 2014 geht an Bundespräsident Didier Burkhalter. Er wird damit für sein besonderes Engagement für die Anliegen der Jugend gewürdigt. Die Eidgenössische Jugendsession ist ein Projekt der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV).

Der Prix Jeunesse, der dieses Jahr bereits zum siebten Mal im Rahmen der Eidgenössischen Jugendsession an einen Politiker oder eine Politikerin verliehen wird, will jedoch nicht nur den bisherigen Einsatz der Preisträgerinnen und Preisträger würdigen. Er will auch dazu motivieren, dieses Engagement weiterzuführen. Der Wanderpreis – die „Vetoglocke der Jugend“ mit den auf dem Sockel eingravierten PreisträgerInnen – symbolisiert die Verantwortung der PreisträgerInnen gegenüber den Anliegen der Jugend.

Bundespräsident Didier Burkhalter hat die Jugend als eines von drei Schwerpunktthemen seines Amtsjahres definiert. Auch als Vorsitzender der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) setzte er sich für die Jugend ein und lancierte zusammen mit der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) das Model OSCE – ein Projekt, welches der Jugend eine Partizipationsmöglichkeit in der OSZE geben will.

Für dieses Engagement zeichneten ihn die 200 Teilnehmenden der Eidgenössischen Jugendsession 2014 mit dem Prix Jeunesse 2014 aus.

Facebook

Bleib auf dem Laufenden

Anna-Lena Nadler - Co-Präsidium Forum Anna-Lena Nadler Co-Präsidium Forum Kontakt

Feedback FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS